Am Donnerstag gehen zahlreiche Frauen im Rahmen des internationalen Frauentages auf die Strasse und fordern einmal mehr Lohngleichheit! Sowohl im Gleichstellungsgesetz als auch in der Bundesverfassung steht, dass Frauen und Männer für gleichwertige Arbeit den gleichen Lohn kriegen. Leider ist das im Jahr 2018 nach wie vor nicht der Fall. Noch peinlicher ist, dass die bürgerlichen Nationalräte letzte Woche den Ständerat ausgebremst haben. Das Gleichstellungsgesetz muss wieder in die Kommission zurück verbannt und muss neu beraten werden.

Was will man eigentlich noch beraten?

Der Verfassungsartikel kann wieder nicht umgesetz werden und viele Frauen verdienen in vielen Branchen immer noch weniger als unser Kollegen.
Hier zu meinem Statement: