/ Session

Märzsession

Gestern hat unsere Frühlingssession begonnen und wir haben etliche Geschäfte zu behandeln. So werden wir einmal mehr über das Sozialhilfegesetz diskutieren. Dort werden die Fronten zwischen links und rechts klar sein und die Meinungen auseinanderklaffen. Wir "Sozis" wollen auf gar keinen Fall bei den Ärmsten noch mehr sparen und Abstriche tätigen. Wir sind sicher nicht bereit, die SKOS- Richtlinien noch mehr zu untergraben.

Wir sind nicht der Meinung, dass knapp 3.-/ Tag zum Essen reichen

und schon gar nicht für eine gesunde Ernährung in Frage kommen. Hier trifft es Menschen besonders hart und das in der reichen Schweiz.

In der zweiten Sessionswoche beratet das Parlament die Sportstrategie. Diese ist mir persönlich sehr wichtig

und ich befasse mich sehr intensiv mit dieser. Momentan sieht es nicht so rosig aus. Die vorberatende Kommission will die Strategie vorwiegend aus formellen Gründen zurückweisen. Das wäre verheerend und ein ganz schwaches Zeichen für den Sport im Kanton Bern. Nun, wir versuchen alles und kämpfen weiter. Jedenfalls stehen alle wichtigen Player aus dem Sport hinter der umfassenden Strategie. Bern Sport, Bildung Bern, BASPO und viele Sportschulen mit dem Label von Swiss Olympic.

Zwischen den beiden Sessionswochen finden bekanntlich die Erneuerungswahlen des Parlamentes statt.

Andrea Zryd

Als Berner Oberländerin schlägt mein Herz nach wie vor auch für Adelboden. Aber das Seeland mit Blick auf die Alpen bekommt mir auch gut. Politisch setze ich mich für beide Regionen ein.

Read More