Erfolgreiche Motion

Bildschirmfoto 2015-09-09 um 16.09.45Bewilligungspflicht für private Sicherheitsunternehmen

Gestern konnten Adrian Wüthrich, Peter Siegenthaler und ich einen Erfolg feiern. Das längst fällige Geschäft zur Regelung der Bewilligungspflicht privater Sicherheitsunternehmen ist überwiesen worden. Der Regierungsrat wird das Anliegen in das Polizeigesetzt aufnehmen, welches sehr bald revidiert wird. Unverständlicherweise hat die BDP die Motion bekämpft. Dabei braucht es dringend, wie bei anderen Berufsgattungen auch, Richtlinien und Bewilligungen zur Ausführung des Berufes. In den meisten Kantonen gibt es Reglemente, es ist Zeit, dass der Kanton Bern mitzieht. Kürzlich mussten wir im Kanton Bern ein paar herbe Erfahrungen mit sehr schlechten Sicherheitsunternehmungen machen (so in Thun und Bern). Unternehmungen, die gar Schläger oder Kleinkriminelle einstellen (gibt es öfters) ist ein absolutes „NO GO“!

Natürlich möchten wir die „schwarzen Schafe“ aussortieren aber vorwiegend wollen wir seriöse Securityunternehmen schützen.

 

Das Argument der Überreglementierung der BDP greift sicher nicht!

Hier zum Motionstext und der Antwort des Regierungsrates.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.