In einer Woche wissen wir, wie das neue Parlament aussehen wird. Ich hoffe fest, dass ich die Wiederwahl schaffe. Bin ziemlich nervös. Viele sagen, dass man sich als "Bisherige" nicht sorgen muss. Meist nicht, aber Wahlausgänge sind oft schwierig abzuschätzen. Gewählt wird, wer am meisten mobilisiseren konnte. Das kann auch vom persönlichen Wahlbudget abhängen. Ich habe versprochen, meines transparent zu veröffentlichen. Selber habe ich keine Inserate gemacht. Eines wurde mir gesponsert (ca. 50- 80.-)
Voilà:

  • Private Auslagen
    Printmaterial Flyer (4000) und Plakate (20 Stk.):636.-
    Layout pers. Wahlmaterial und Foto: 1210.-
    Social Media Werbung:500.-
    Sportmint:50.-
    Auslagen total: 2396.-
  • SP Regionalverband
    Pro Liste haben wir 8000.- gekriegt und alle Listen zusammen für gemeinsame Aktionen 11'000.-. Pro Kopf wurden folglich ca. 800.- investiert.
    Auslagen total: 800.-

Etwas mehr als 500.- sind gespendet worden, den Rest habe ich privat berappt.Selber musste ich jährlich 4000.- Mandatssteuern bezahlen.Dieses Geld fliesst dann wider in die Regionalpartei und somit in den Wahlkampf. Generell hat die SP ein kleines Wahlbudget.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei all den Verbänden, die mich mit Empfehlungen unterstützt haben. Ich sehe das auch als Dankeschön für meinen politischen Einsatz und das ist mir viel Wert.

IMG_4773